Gruppenfoto RRC Lohe Landesmeisterschaft

 

Sina Schwirn

 

Gruppenlauf A1

 

 landesmeisterschaft 2018 B.O

 

 

Moving Moments verteidigt Landesmeisterschaftstitel

 

RRC Lohe räumt bei den Landesmeisterschaften RKB in Bad Oeynhausen kräftig ab

 

Am vergangenen Wochenende war der RRC Lohe Ausrichter der diesjährigen Landesmeisterschaften im RKB. Die Formation Moving Moment überzeugte durch ihre ausdrucksstarke Kür sowohl das Publikum als auch die Wertungsrichter. Mit der höchsten Bewertung des gesamten Wettbewerbs platzierten sich die strahlenden Läuferinnen der Formation auf dem ersten Platz und nominierten sich für die Bundesmeisterschaften im September in Bad Friedrichhall.

Die Meisterschaft begann am Samstag mit den Pflichtwettbewerben im Einzellauf, bei denen sich die Rollergirls gegen das große und starke Starterfeld durchsetzen. Die guten Bewertungen in der Pflicht sorgten für Freude seitens der Läuferinnen, sodass sie für ihre Kürläufe motiviert und selbstsicher an den Start gingen. Am Sonntag wurden die Kürläufe fortgesetzt, bei denen nicht nur die Einzelkünstler, sondern auch die Zweier- und Gruppenläufe ihr Können unter Beweis stellen konnten. Die Teilnehmer in der Kategorie Gruppenlauf Anfänger 1 nahmen teilweise zum ersten Mal an einer Landesmeisterschaft teil, doch die Aufregung der Sportlerinnen war während ihrem Lauf kaum zu spüren. Die Läuferinnen der Junioren- und Meisterklassen sorgten für atemberaubende Momente in der Dreifachturnhalle des Immanuel Kant Gymnasiums. Ausdrucksstarke Choreographie, rasante Pirouetten und die Präsentation von Doppelsprüngen bescherte den Rollergirls hohe Punktzahlen und beförderte sie auf die ersten Ränge. Der RRC war in insgesamt 21 verschiedenen Laufkategorien vertreten, in denen sie insgesamt 17 mal den Landesmeisterschaftstitel errungen haben. „Eine fantastische Leistung der Läuferinnen und des gesamten Trainerteams“ war sich der Vorstand um Stefanie Rehlaender einig. Die Fortgeschrittenenklassen waren in diesem Jahr besonders stark. Sprungkombinationen sowie der technisch anspruchsvolle Sprung Axel wurde von den Loherinnen in ihren Küren beherrscht und sorgte für Freudensprünge. „Meine Mädchen haben fleißig trainiert und ihr Können auf dieser Meisterschaft gezeigt. Ich bin stolz, dass so viele begeisterte und motivierte Sportlerinnen in unserem Verein vertreten sind. Das harte und zeitintensive Training zahlt sich auf diesen Wettbewerben einfach aus.“ berichtete Janina Apke im Anschluss an die Siegerehrung. Die Vergabe der Urkunden und Pokale wurde vom Bürgermeister der Stadt Bad Oeynhausen durchgeführt, worüber sich der RRC herzlich bedanken möchte. Einen weiteren Dank möchte der gesamte Vorstand des RRC den fleißigen Helfern und Sponsoren dieser Veranstaltung aussprechen und freut sich auf kommende Events mit diesem starken Zusammenhalt.